blog

Klein und jung oder gross und etabliert?

Die Wahl der passenden Agentur für deinen Web-Auftrag kann dich vor einige Herausforderungen stellen. Agenturen gibt es nämlich in allen Grössen und Formen. Von kleinen 2 Mann Buden bis zu mehreren hundert Mitarbeitenden. Warum aber könnte die Zusammenarbeit mit einer kleinen und jungen Agentur für dein Unternehmen erfolgsversprechend sein?


Floriana Niemann - 1. September 2021

WEBENTWICKLUNG - AGENTUR - TREND

Junge Agenturen bestehen oft auch aus jungen Menschen. Viele wagen nach ihrer Ausbildung oder nach ein paar Jahren Berufserfahrung den Schritt in die Selbständigkeit. Durch die Ausbildung, welche oft in Form eines Studiums erfolgt, ist der Bezug zur Wissenschaft sowie den aktuellen Trends und Methoden sehr nahe. Konkret heisst das – junge Agenturen sind am Ball! Und sie möchten auch dortbleiben. Denn nur so können sie weiter wachsen. Eine stark ausgeprägte Lernkultur und somit auch das Bedürfnis sich konstant weiterzuentwickeln sind sehr zentral. Alte, teils verstaubte Herangehensweisen haben hier keinen Platz. Dein Auftrag wird also «State of the art» umgesetzt!


Nun etwas mehr Informationen zu den Menschen, die sich entscheiden bei einer jungen Agentur zu arbeiten. Grundsätzlich lässt sich sagen: Je kleiner der Betrieb, desto stärker fällt die Leistung jedes einzelnen Mitarbeitenden ins Gewicht. Nur wer sich engagieren und einbringen will, ist in einer solchen Firma am richtigen Ort. Für dich als Auftraggeber bedeutet das also, dass du es grundsätzlich mit motivierten, dynamischen und leistungsorientierten Teams zu tun hast, die deinen Auftrag bestmöglich umsetzen werden. Zudem hast du es nicht einfach mit irgendwem zu tun, sondern meist mit dem Gründer oder der Gründerin und somit dem Experten selbst! Sehr typisch ist auch die «Can do Mentalität». Das heisst: Herausforderungen werden positiv, lösungsorientiert und zuversichtlich angegangen.


Da junge Agenturen, im Gegensatz zu etablierten Unternehmen, nicht bereits in der Branchenlogik gefangen sind, kommt oft frischer Wind und damit neue Lösungsansätze auf den Markt. Das Endprodukt kann dir also helfen, dich von deinen Mitbewerbern abzuheben.


Ein weiteres «Buzzword», welches oft in diesem Zusammenhang genannt wird, ist Agilität. Kleinere und besonders auch junge Unternehmen sind nicht in starren Strukturen und Hierarchien gefangen. Die Entscheidungswege sind kurz, wodurch ein hohes Mass an Flexibilität für dich als Kunde gewährleistet werden kann.


Die Digitalisierung ist für junge Agenturen übrigens ganz selbstverständlich und muss nicht erst mühsam eingeführt werden. Neue Technologien werden mit Leichtigkeit genutzt und tragen zur Effizienz bei. Dadurch kann dein Auftrag nicht nur besser, sondern auch zeit- und kosteneffizienter umgesetzt werden.


Möchtest du nächstes Mal mit einem jungen, dynamischen Team zusammenarbeiten und ein modernes, frisches Produkt erhalten? Dann versuch es doch mal mit einer kleinen, jungen Agentur. J Brauchst du eine neue Webseite, ein Web-App oder ein Game? Dann lerne uns bei Code Crush kennen unter https://codecrush.ch/agentur.


Es freut uns, von dir zu hören!

Floriana Niemann bei Code Crush
Autor:in

Floriana Niemann

Ich bin Floriana. Ich komme immer dann ins Spiel, wenn es nicht ums Programmieren geht. Die Administration von Code Crush ist mein Revier. Meine Leidenschaft ist es, Sachen zu organisieren und planen. Meine Schwächen? - Pferde und Chips. Einmal angefangen kann ich bei beiden nicht mehr aufhören. Wenn ich mit dem Pferd durch die Wälder ziehe, kann ich meine Batterie wieder voll auftanken.